Bitte warten ...
CATERING

Pressemitteilungen

06.06.2011

Nachhaltiges Wachstum.
Geschäftsjahr 2010 der BLANCO CS Gruppe

Die Blanco CS Gruppe – Systemanbieter im B2B-Bereich für Großküchen, medizinische Einrichtungen und die Industrie – steigerte ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2010 gegenüber dem Vorjahr um 14,6 Prozent auf 100,3 Millionen Euro. Der Exportanteil stieg um 3 Prozent auf 44 Prozent. Seit Ende 2006 nahm das Umsatzwachstum von Blanco CS damit um nahezu 50 Prozent zu. Um die Finanzstabilität zu gewährleisten, wurde die Eigenkapitalquote gestärkt und liegt bei über 40 Prozent. Die Blanco CS Gruppe mit Stammsitz im baden-württembergischen Oberderdingen produziert mit ca. 640 Mitarbeitern an vier Standorten in Deutschland und in Tschechien.

Umsatz und Marktposition konnte Blanco CS („Customized Solutions“, d.h. perfekt auf Kundenbedürfnisse zugeschnittene Lösungen) in allen drei Geschäftseinheiten ausbauen: Die Geschäftseinheiten Catering Systeme, Medical Care Systeme und Industrial Components partizipierten an der Stabilisierung der Finanzmärkte und dem daraus resultierenden wirtschaftlichen Wachstum.

Im September 2010 übernahm Blanco CS den Großküchenhersteller SG Stahl im fränkischen Markt Einersheim. Durch diese strategische Übernahme erweiterte Blanco CS sein umfassendes Angebotsprofil für die Geschäftseinheiten Catering Systeme und Medical Care Systeme. „Diese Akquisition festigt unsere Position und eröffnet uns neue Marktchancen“, so Rolf Waldi, Vorsitzender der Geschäftsführung von Blanco CS: „SG Stahl ist eine angesehene, etablierte Marke im Markt. Die individuelle Fertigung von Großküchen-Einrichtungen und Theken ergänzt perfekt unsere Produktlinien und Systemlösungen.“

Um dem Druck steigender Preise für Edelstahl, Kunststoff und Energie entgegenzuwirken, wurden 2010 am Standort Oberderdingen über vier Millionen Euro in neue Produktionsverfahren und Produktentwicklungen investiert. Die auf Qualitäts-Optimierung und Energieeffizienz ausgerichteten Investitionen bilden eine starke Basis für künftiges Wachstum und dienen der Standortsicherung.

Blanco CS engagiert sich nachhaltig für die Ausbildung künftiger Fachkräfte. 27 Azubis wurden in 2010 am Standort Oberderdingen ausgebildet. Im Mai 2011 unterzeichneten die beiden Blanco-Unternehmen Blanco und Blanco CS gemeinsam einen Kooperationsvertrag mit den Brettener Gymnasien, um die bestehende Zusammenarbeit zu intensivieren. Die Kooperation für die Berufsvorbereitung junger Menschen ist in die Kampagne „Wirtschaft macht Schule“ der IHK eingebettet.

„Nachwuchsförderung ist ein wichtiger Schwerpunkt innerhalb der Nachhaltigkeit“, erläuterte Rolf Waldi, „genauso wie ein fairer Umgang und die Förderung aller Mitarbeiter. Unsere Mitarbeiter sind uns wichtig, denn wir können nur wirtschaftlich erfolgreich sein, wenn sie dem Unternehmen verbunden sind.“


Entwicklung der drei Geschäftseinheiten

Die Geschäftseinheit Catering Systeme verbesserte ihre nationale und internationale Marktposition. Energiesparende Innovationen wie die neuen Bankettwagen für Hotellerie und Gastronomie wurden mit dem „red dot design award 2011“ ausgezeichnet. Weitere Produktneuheiten erhielten z.B. den Gastro-Innovations-Preis 2010 und den Catering Star 2010.

Catering Systeme produziert Produkte und komplette Systeme für professionelle Großküchen, z.B. von Hotels, Kantinen, Krankenhäusern und Schulen. Dazu gehören Systeme für das Lagern von Speisen, das Portionieren, Transportieren, Kalt- bzw. Warmhalten, das Regenerieren und für das Ausgeben von Speisen. Zu den Kunden zählen z.B. das weltweit agierende Einrichtungshaus Ikea aus Schweden, die mit Architekturpreisen ausgezeichnete Mensa Moltke in Karlsruhe und die renommierte Atos Klinik in Heidelberg.

Bei der Geschäftseinheit Medical Care Systeme wuchs vor allem das Exportgeschäft im Nahen Osten deutlich. Die neuen Verbands-, Behandlungs- und Narkosewagen wurden mit dem „red dot design award 2011“ ausgezeichnet. Das neue Design wird künftig auf das gesamte Sortiment übertragen und dient der Stärkung des Markenprofils.

Medical Care Systeme ist ein Anbieter von medizinischem Funktionsmobiliar für Kliniken, Praxen und Ambulanzen: von speziellen Schranksystemen für den OP-Bereich über Visite- und Behandlungswagen bis zu kompletten Systemen für die Sterilgut-Logistik. Auf der Kundenliste finden sich z.B. das King Khalid University Hospital in Riyadh/Saudi Arabien, das Landeskrankenhaus Klagenfurt/Österreich und das Universitätsklinikum Köln

Die Geschäftseinheit Industrial Components verzeichnete ein überproportionales Umsatzwachstum in verschiedenen Industriesegmenten und hat sich im Markt einen guten Namen gemacht. Besonders starker Zuwachs fand im zukunftsträchtigen, neuen Geschäftsfeld „Komponenten für Umwelttechnik“ statt.

Industrial Components stellt individuell gefertigte Präzisionsbauteile aus Edelstahl, Aluminium und Kunststoffen für die Industrie her, zum Beispiel Komponenten für die Labortechnik, weiße Ware (elektrische Haushaltsgeräte) und Automotive-Teile. Zu den Kunden gehören z.B. Bosch-Siemens-Hausgeräte in München, Opel in Rüsselsheim, Daimler in Stuttgart und Hobart, Weltmarktführer für gewerbliche Spülmaschinen, in Offenburg

Rolf Waldi, Vorsitzender der Geschäftsführung,
Blanco CS GmbH + Co KG.

Foto: Blanco CS

Produktion bei Blanco CS.

Foto: Blanco CS

Referenz der Geschäftseinheit Catering Systeme:
Atos Klinik, Heidelberg
Die renommierte Atos Klinik in Heidelberg hat auch in der Speisenversorgung höchstes Niveau. Die Stationsversorgung erfolgt mit umluftgekühlten Induktionswagen von Blanco CS. Sie werden morgens mit vorportionierten Tabletts bestückt und auf Station geschoben. Zur Mittagszeit regenerieren sie die Speisen automatisch.

Foto: Blanco CS

Referenz der Geschäftseinheit Medical Care Systeme:
Universitätsklinikum Köln
Das Universitätsklinikum Köln setzt in der Sterilgutversorgung auf Blanco CS: Die Reinigungstischanlage mit integriertem Ultraschallbecken ermöglicht höchste Hygiene. Optisch wie funktional ist das praktische Schranksystem perfekt auf die Bedürfnisse des Funktionsbereichs abgestimmt.

Foto: Blanco CS

Referenz der Geschäftseinheit Industrial Components:
Hobart, Offenburg
Für Hobart in Offenburg – weltweiter Marktführer für gewerbliche Spülmaschinen – produziert Blanco CS Innenräume für Geschirrspülmaschinen: komplexe Baugruppen, die höchste Umformgrade voraussetzen. Tiefzieh- und Kantteile sind geschickt kombiniert, Schweißbaugruppen dicht geschweißt und geprüft.

Foto: Blanco CS

Übersicht Bilder
Dateien:
Pressetext, Bildmaterial Download zip (13,8 MB)
Pressetext Download doc (0,1 MB)
Ansprechpartner
BLANCO Professional GmbH + Co KG
Flehinger Str. 59
75038 Oberderdingen

Mareike Fischer
Telefon: +49 7045 44-81428
Telefax: +49 7045 44-81245
E-Mail: mareike.fischer@blanco.de